Anonymous UUCP

Idee

Mit dem zunehmenden Ärger seitens /CL, die ein offenen Netz in eine geschlossene Benutzergruppe verwandeln wollen, entstand die Frage nach einem leicht zugänglichen Distributionsweg für News. Offene NNTP Server sind immer überlastet und für den Offline UUCP Anschluß unbenutzbar. Deshalb kam die Forderung nach einem anonymen Einwahlknoten, News per UUCP verteilen soll.

Umsetzung

Das Problem ist, daß der uucico die Spooldateien nach erfolgreicher Übertragung wegwirft. Deshalb soll der uucico aus einem Shellscriptwrapper aus aufgerufen werden, der diese rettet und danach restauriert.

Für einen Hack im UUCP selbst wäre ich dankbar.

Aufgrund der Anonymität des Anrufers ist der Gruppenbezug nur Hierarchieweise möglich, oder?

Verfügbarkeit

Auf der AS-Node Jena (derzeit abgeschaltet)
  • +49-3641-380260 - ISDN
  • +49-3641-380261 - V.21 ... V.34
ist ein anonUUCP Zugang zu de.all, de.!alt.all, de.alt.!dateien.all, z-netz.all, z-netz.!alt.all und cl.all geboten.

Das Verfahren ist simpel:

  1. Einwählen in die Box.
  2. Eingabe von a-xx, wobei xx der Selektor auf die bezognene Hierarchie ist:
    a-de
    de.ALL
    a-dea
    de.ALL ohne de.alt.ALL
    a-dead
    de.ALL ohne de.alt.dateien.ALL
    a-zn
    z-netz.ALL
    a-zna
    z-netz.ALL ohne z-netz.alt.ALL
    a-cl
    cl.ALL ohne cl.*.only
  3. Die Frage nach dem Passwort ist mit anonymous zu beantworten.
  4. Begin des Datenaustausches. Die abrufende Maschine heißt genauso wie beim Einwählen angegeben, also beispielsweise a-de. Der Sender heißt as-node.
Have fun.

Ein rückwärtiges Einspeisen ist nicht möglich. Emailverkehr ebenfalls nicht.

zur ckzurück © 1996-2019 Lutz Donnerhacke @ IKS GmbH Jena Friday | 24.May.2019