Layer 1 - ThickWire

Technik

ThickWire oder Yellow Cable ist der Urtyp des Netzkabels. Es ist ein dickes, unflexibles Kabel, in daß die Anschlüsse einfach eingesteckt werden. Es muß beidseitig mit 50 Ohm terminiert werden und darf nur auf einer Seite geerdet sein.

ThickWire wird als Buskabel für viele Stationen benutzt, die sich mit einem speziellen Vampirstecker in das Kabel stechen. An dem Vampir hängt ein Transciever, der mit einem besonderen Transciever Kabel an die AUI-Buchse des Gerätes angeschlossen wird. Für andere Kabeltypen lassen sich auch seperate Transciever einsetzen, jedoch ist es normalerweise erheblich billiger, auf Microtransciever zurückzugreifen, die direkt an die AUI-Buchse angeschlossen werden.

Preise

Yellow Cable gibt es bis 500m zu höchstens 40DM Basiskosten (Terminatoren) und 6DM/m. Stationsstecker (incl. eines kurzen Transciever-Kabels) sollten nicht über 300DM kosten.

Das Standard-Transciever-Kabel gibt bis 40m zu höchstens 50DM Basiskosten und 10DM/m. Ein dünnes, flexibles Office-Transciever-Kabel gibt es bis 5m zu höchstens 20DM Basiskosten und 5DM/m.

zur ckzurück © 1996-2020 Lutz Donnerhacke @ IKS GmbH Jena Thursday | 23.Jan.2020