Layer 1 - Coaxialkabel

Technik

Coaxialkabel oder ThinWire ist die billigere Ausführung des ThickWire. Es ist ein flexibles Kabel, das für Anschlüsse aufgetrennt werden muß. Es muß beidseitig mit 50 Ohm terminiert werden und darf nur auf einer Seite geerdet sein.

Coaxialkabel wird als Buskabel für einige Stationen benutzt, die sich mit T-Stücken in zerteilte Kabel hängen. Es gibt auch Installationsdosen, die mit einem Spezialkabel die Auftrennung in der Dose vornehmen können. Das Spezialkabel ist dann ein Doppelcoax, das als Bus eingeschleift wird. Hierbei tritt die Gefahr auf, daß die maximalen Längen überschritten werden!

Preise

Coax gibt es bis 300m zu höchstens 10DM Basiskosten (Terminatoren) und 1,00DM/m. Stationsanbindungen sollten nicht mehr als 5DM kosten.

Eine Coax-Doppeldose mit automatischen Einschleifen des Anchlusses sollte nicht mehr als 70DM, das max. 10m lange Anschlußkabel nicht mehr als 35DM fix plus 5DM/m kosten.

zur ckzurück © 1996-2020 Lutz Donnerhacke @ IKS GmbH Jena Thursday | 23.Jan.2020