Verfunknetzung Organisation
Bekanntermaßen ist die vereinsinterne Organisation beschissen. Deswegen ist es sinnvoll beim Aufbau des Funknetzes so wenig wie möglich Zentralgewalten zu installeren. Dies kommt dem dezentralen Netzaufbau entgegen und bekanntlich ist ja ein Netzwerk das Abbild der Organisation dahinter.

Für das Funknetz heißt das ganz klar, daß Eigeninitiativen gefragt sind. Höchstens der Einkauf von Technik sollte koordiniert werden, um als verläßlicher Partner dastehen zu können und entsprechende Konditionen aushandeln zu können. Ganz besonders gilt die Forderung nach Eigeninitiativen für die Schulen!

Was kann ich tun?

Siehst Du jemanden, mit dem Du Dich zusammenklöppeln kannst?
Dann überlege, ob Du nicht ein Kabel zu ihm ziehen kannst oder ob es nicht irgendwie geht, daß Ihr Euch per Funk verknüpft!
Wir wohnen in einem Hochhaus, kann ich einfach so mal ein Kabel durch den Schacht legen?
Jain. Frage den Hausverwalter. Für Rückfrage kann Dir Steffen helfen. Es geht oft nur um die Genehmigung, ein Loch mehr in die Wand zu bohren.
Leitung steht! Und nun?
Informierte die Massen!
Woher bekomme ich eine Außenanbindung?
Gute Frage... Sehr gute Frage. Das ist von vielen Umständen abhängig. Vielleicht genügt es erstmal, wenn Ihr Euch die Pollkosten für Mail/News teilt und einer seinen Rechner als Server betreibt?
zur ckzurück © 1996-2018 Lutz Donnerhacke @ IKS GmbH Jena Wednesday | 24.Jan.2018