Layer 2 - 1000Mbps Ethernet

Die Norm IEEE 802.3z wird für den Beginn des Jahres 1998 erwartet. Prinzipiell ist es nichts anderes als 10100Mbps Ethernet nur eben 10 mal schneller. Es wird auch als Gigabit bezeichnet. Das Zugriffsverfahren ist nach wie vor CSMA/CD, jedoch wird ein spezieller Modus zur Zusicherung von Bandbreiten, ein QoS-Quality of Service, erwartet.

Es wird im Basebane gearbeitet, die medienabhängigen Standards 1000Base werden unterteilt in:

1000Base-TX
Mit Cat5 Kabel können bis zu 25m überbrückt werden.
1000Base-FX
Mit Lichtwellenleitern erreicht man mit Multimodefasern bis 500m und mit Singlemodefasern bis 2000m.

Warten wir's ab.

zur ckzurück © 1996-2018 Lutz Donnerhacke @ IKS GmbH Jena Wednesday | 24.Jan.2018